Ihr Spezialist für Fenster in Walsrode

Urbane und rurale Wohnquartiere in einer Stadt

Walsrode in der Lüneburger Heide

Die niedersächsische Wohnstadt Walsrode ist auf der ganzen Welt als Wahlheimat des Heidedichters Hermann Löns berühmt. Die Werke des Anfang des 20. Jahrhunderts in Walsrode lebenden Dichters sind insgesamt in einer Auflagenstärke von ungefähr zehn Millionen erschienen. An vielen Stellen der Stadt finden sich Spuren des 1914 verstorbenen Autors wie die lebensgroße Bronzestatue am Heidemuseum. Neben dem als Naturforscher tätigen Löns gibt es ein weiteres in allen Ländern der Erde bekanntes Wahrzeichen, das vielen Menschen beim Namen Walsrode einfällt. Der weltgrößte Vogelpark befindet sich mitten auf dem Stadtgebiet. Auf einer Fläche von 24 Hektar sind 650 Vogelarten zuhause. In einem der artenreichsten Zoos dieser Welt leben Vögel aus allen Kontinenten, sodass ein Spaziergang durch den Park wie eine Weltreise auf die Besucher wirken kann. Wie die große Parkanlage sind auch die beiden im Gemeindegebiet liegenden Moore Teil der grünen Lunge der Stadt, die Basis für das hohe Wohnniveau in allen Quartieren ist. Das Vehmsmoor und das Grundlose Moor sind westlich des Vogelparks gelegen.

Gäste erreichen den Stadtkern und die spannenden Walsroder Ausflugsziele mit dem Auto über die Bundesautobahnen 7 und 27 sowie über die Bundesstraße 209 und zahlreiche Landstraßen. Der gute Anschluss an das Straßenverkehrsnetz sowie an die Bahnstrecke von Hannover bis Hamburg macht Walsrode zu einer beliebten Pendlerstadt. Familien, Singles und Paare wissen die abwechslungsreiche Infrastruktur im Zentrum und die komfortablen Wohnobjekte in allen trubeligen und ruhigen Vierteln zu schätzen. Über 30.000 Menschen haben ihren ersten Wohnsitz in Walsrode. Sie wohnen in rund 15.000 Haushalten, die sich in 31 Ortsteilen befinden. Knapp die Hälfte der Wohnobjekte von Stellichte im Norden bis Westenholz im Süden und von Südkampen im Westen bis Bockhorn im Osten sind Einfamilienhäuser. Im Rahmen der seit vielen Jahren kontinuierlichen Bautätigkeit privater Bauherren entstehen immer mehr barrierefreie Wohnungen, da ein Drittel der Bevölkerung mittlerweile über 60 Jahre alt ist. Modernes nachhaltiges Wohnen ist in Walsrode für alle Generationen ein wichtiges Thema, denn im Dreieck zwischen Bremen, Hamburg und Hannover lieben die Menschen ihre schöne Umwelt der Lüneburger Heide. Deshalb entscheiden sich nicht nur Bauherren bei Neubauprojekten, sondern auch Hauseigentümer bei Modernisierungen in der Regel für den Einbau wärmedämmender Fenster mit langlebigen, die Ressourcen der Umwelt schonenden Rahmen aus Kunststoff und Aluminium. Insbesondere Sievers Fenster mit integriertem Sonnenschutz sorgen vom Dach bis zum Keller in vielen Walsroder Gebäuden für den optimalen Schutz vor Lärm und Kälte. Oft rundet ein hochwertiger Sonnenschutz in Form von leicht bedienbaren Rollladen oder Jalousien die Gestaltung der bruchsicheren Sievers Fenster in den stilvollen Wohnhäuser von Walsrode ab.

Unsere Lieblinge

Lassen Sie sich inspirieren!

Unsere Modelle

Wohnen in der Urlaubsregion Walsrode mit Terrasse, Pool und Wintergarten

Seit dem Mittelalter siedeln Menschen nachweislich auf dem heutigen Stadtgebiet von Walsrode, das nach den Gemeindegebietsreformen der Jahre 1929, 1974 und 2020 eine Fläche von rund 335 Quadratkilometern umfasst. Insgesamt wurden 32 Ortschaften mit viel Land in die Gemeindestruktur eingegliedert, sodass Walsrode eine der flächenmäßig größten Städte des Landes ist. Während der frühen Neuzeit wurde die Stadt einmal im Dreißigjährigen Krieg 1626 und ein weiteres Mal im Jahr 1757 durch eine Brandkatastrophe zerstört. Als der Flusslauf Böhme, der ein Nebenfluss der Aller ist und durch Walsrode fließt, im Jahr 1811 zum neuen Grenzverlauf zwischen dem Königreich Westfalen und dem Kaiserreich Frankreich wurde, nahm ab 1811 die Bautätigkeit in der Stadt wieder stark zu. Der Bahnanschluss 1890 und die Anerkennung von Walsrode als staatlich anerkanntem Erholungsort in 1973 sind weitere wichtige Meilensteine für die wachsende Bedeutung der beliebten Wohnstadt, deren westliche Gemeindegrenze fast parallel zur Aller verläuft. Für viele Walsroder ist das Leben in einem Erholungsort wie ein ewiger Urlaub. Daher richten sie ihre Eigenheime besonders komfortabel mit Ruheoasen auf der Terrasse, Pools und Wintergärten ein. Jede freie Minuten entspannen die Walsroder in ihren eigenen vier Wänden im Garten oder an kalten Tagen in gemütlichen Sitzecken beim traumhaften Blick durch Panoramafenster aus Glas bester Qualität von Sievers in die weite grüne Landschaft der Moore und des Vogelparks.

Viele Walsroder Wohnhäuser begeistern mit dem für die Region typischen Fachwerk-Baustil. Nicht nur ältere Gebäude, sondern auch zahlreiche Neubauten sind Fachwerkhäuser. Mit viel Liebe bauen alle Generationen nach traditionellen Vorbildern die Wohngebäude mit den roten Backsteinen und Satteldächern. Damit das Raumklima in den schönen Landhäusern zu jeder Jahreszeit optimal ist, stellen die Experten von Sievers aus Haßbergen filigrane Fenster mit den klassischen Sprossen für die direkte Montage in den Rohbau her. Für jedes Haus von der denkmalgeschützten Immobilie bis zum Neubau gibt es die exklusiven Sievers Fenster mit Rahmen aus Aluminium und Kunststoff, die einbruchsicher mit den Schutzklassen RC1, RC2 und RC3 gestaltet sind. Der zuverlässige Einbruchschutz der nach Maß angefertigten Sievers Fenster lässt die Walsroder in den abgelegenen Wohnstraßen ruhig schlafen. Schließlich lieben auch die Einwohner im trubeligen Ortskern diese Sicherheit, die ihnen die bruchsicheren Sievers Fenster mit Doppelverglasung und 3-fach Verglasung bieten. Die raffinierte Kombination aus wärmedämmendem Glas, pflegeleichten Rahmen aus Kunststoff und Aluminium sowie Sonnenschutz macht die Sievers Fenster in allen Größen zur ersten Wahl für Hauseigentümer in Walsrode. Im Rahmen einer Beratung beantworten die Experten aus Haßbergen alle Fragen rund um die Themen Fenster aus robustem Glas , Rahmen aus Aluminium und Kunststoff sowie Sonnenschutz, der auch die Privatsphäre vor neugierigen Blicken von Passanten wie Touristen schützt.

Wohnkultur der Zukunft in Walsrode

Das warm gemäßigte Klima von Walsrode ist geprägt von milden Temperaturen und vielen Niederschlägen. Für Hauseigentümer sind perfekt abgedichtete Fenster wie die cero Schiebefenster aus bruchsicherem Glas von Sievers, die bodentief in jeder Etage als Alternative zum Mauerwerk verbaut werden können, sehr wichtig. Nässe und Kälte bleiben vor der Türe, während es hinter der Verglasung in den formstabilen Rahmen aus Aluminium und Kunststoff gemütlich bleibt. Die Sievers Fenster aus strapazierfähigem Glas mit integriertem Sonnenschutz setzen in Walsrode bereits Trends für die umweltbewusste Wohnkultur der kommenden Generationen.

Besuchen Sie unsere exklusive Erlebnis-Ausstellung in Haßbergen

Hochwertige Produkte in angenehmer Atmosphäre erleben: Kommen Sie in unsere Ausstellung in Haßbergen. Große Vielfalt und Beispiele für Ideen, die aus der Reserve locken. Erleben Sie moderne Wohnkultur zum Anfassen. Außerdem bietet unsere Ausstellung vor Ort tolle Ideen für Ihre Bedürfnisse - wir laden Sie herzlich ein zu einem "Probewohnen".



Sievers Ausstellung in Haßbergen

Sievers Ausstellung in Haßbergen

Sievers Ausstellung in Haßbergen

Beratung Kontakt